Navigation überspringenSitemap anzeigen
FG Reinigungsdienst Inh. Florian Gossow e. K. - Logo
Montag - Freitag
08:00 - 18:00 Uhr

Gebäudereinigung: So sieht der Job als Gebäudereiniger aus

Ein Job in der Gebäudereinigung ist vielseitig und abwechslungsreich. Wir vom FG Reinigungsdienst wissen, wovon wir sprechen, denn wir sind seit über 20 Jahren in der Gebäudereinigung tätig. Möchten Sie wissen, welche Fähigkeiten ein Gebäudereiniger mitbringen muss und was alles zum Tätigkeitsbereich gehört? Diese und weitere Fragen beantworten wir Ihnen, damit Sie das Berufsbild des Gebäudereinigers besser kennenlernen.

Voraussetzungen für eine Ausbildung zum Gebäudereiniger

In Deutschland ist der Beruf des Gebäudereinigers ein anerkannter Ausbildungsberuf. Er gehört zum Handwerk und dauert in der Regel drei Jahre. Die Ausbildung wird als sogenannte duale Ausbildung durchgeführt. Das heißt, dass den Auszubildenden Praxiskenntnisse in einem Betrieb und Theoriekenntnisse in der Berufsschule nähergebracht werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Interessen sollten einen Schulabschluss und Interesse für Reinigungsarbeiten aufweisen. Außerdem dürfen keine Allergien gegen Reinigungsmittel vorliegen und Sie sollten körperlich belastbar sein. Mitarbeiter in den Bereichen Fassaden- und Glasreinigung sollten darüber hinaus schwindelfrei sein, da es bei diesen Tätigkeiten teilweise hoch hinaus gehen kann.

Welche Aufgaben übernimmt ein Gebäudereiniger?

Der Aufgabenbereich in der Gebäudereinigung umfasst alle anfallenden Reinigungsarbeiten innerhalb und außerhalb von Gebäuden. Neben Büros und Wohnhäusern gehören zum Beispiel auch Ladengeschäfte oder Lager- und Produktionshallen zu den möglichen Einsatzgebieten. Im Einzelnen übt ein Gebäudereiniger folgende Tätigkeiten besonders häufig aus:

  • Planung und Vorbereitung
  • Reinigung der Innenräume
  • Treppenhausreinigung
  • Oberflächen- und Bodenreinigung

Die Reinigung der Außenanlagen und die der Fenster- und Fassaden erfolgt draußen an der frischen Luft. Auch bei schlechten Witterungsverhältnissen oder sehr heißen Temperaturen muss der Gebäudereiniger hier vollen Einsatz zeigen. Neben der klassischen Arbeit am und im Gebäude reinigen Gebäudereiniger ebenfalls Verkehrsmittel wie Busse oder Züge. Dazu gehört neben den Böden und Fenstern auch die Reinigung der Sitze. In der Schädlingsbekämpfung können Gebäudereiniger ebenfalls aktiv werden.

Verantwortlichkeit zeigen: Planung und Einhalten von Reinigungsstandards

Bei allen Reinigungsvorgängen ist die Einhaltung von Hygiene- und Reinigungsstandards von größter Bedeutung. Das eingesetzte Reinigungs- und Desinfektionsmittel muss sorgfältig ausgewählt werden und für die jeweiligen Einsatzbereiche und Verschmutzungsgrade geeignet sein. Die Auswahl und Dosierung erfolgt durch den qualifizierten Gebäudereiniger und sollte im Sinne der Umwelt und aus Kostengründen so schonend wie möglich erfolgen.

Auch die individuelle Planung von Reinigungsmaßnahmen erfolgt durch den gelernten Gebäudereiniger. Regelmäßig wiederkehrende Reinigungsarbeiten erfolgen im Rahmen einer Unterhaltsreinigung. Hierfür erstellt der Profi für den Kunden ein Reinigungskonzept, in welchem die Tätigkeiten und die Häufigkeit der Reinigungsarbeiten festgelegt sind.

Diese Fähigkeiten sollte ein Gebäudereiniger mitbringen

Neben handwerklichem Geschick sollten Gebäudereiniger über eine gute Planungs- und Organisationsfähigkeit verfügen, um zeitliche Absprachen und Reinigungsabläufe einhalten zu können. Für die Berechnung der zu reinigenden Flächen und für den Verbrauch von Reinigungsmitteln sind Mathematikkenntnisse erforderlich. Diese werden während der Ausbildung sowohl im Betrieb als auch in der Berufsschule gelehrt.

Eine Tätigkeit in der Gebäudereinigung erfordert neben einer sorgfältigen, umsichtigen und eigenständigen Arbeitsweise außerdem eine gute körperliche Konstitution. Ein Gebäudereiniger sollte belastbar sein, über eine gute Augen-Hand-Koordination verfügen sowie auf unebenen Flächen und zeitweise in gebückter Haltung arbeiten können. Die Belastungen sind nicht zu jeder Zeit gleich hoch. Um langfristig als Gebäudereiniger arbeiten zu können, ist stets auf eine körpergerechte und schonende Haltung während der Arbeit zu achten.

Gebäudereiniger haben täglich Kontakt zu Kunden und Kollegen. Freundlichkeit, Ehrlichkeit, Pünktlichkeit und weitere soziale Kompetenzen gehören zu den Grundvoraussetzungen für eine vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit. Sind all diese Voraussetzungen erfüllt, sind hervorragende Reinigungsergebnisse garantiert!

040 / 52 87 72 00
Zum Seitenanfang